KURS-INFORMATIONEN

zur Vorlesung

BIOORGANISCHE CHEMIE im Rahmen der ORGANISCHEN CHEMIE II

im Wintersemester 2000






Allgemeine Informationen

Dozent: Prof. Clemens Richert, Raum Z 908, Telefon: Nebenstelle 4572

Sprechstunde: Donnerstags, 14:00 - 16:00 Uhr, bitte, wenn irgend möglich, zuvor in die  Liste an der Tür des Raumes Z 908 eintragen.  Danke.

Empfohlene Lehrbücher:
1. K.P.C. Vollhardt, N.E. Schore, Organic Chemistry, 3rd Edition, W.H. Freeman & Company, New York: 1999
 2. K.P.C. Vollhardt, N.E. Schore, (Übersetzung von H. Butenschön) Organische Chemie, 3. Auflage, Wiley-VCH, Weinheim: 2000
 3.  D. Voet, J.G. Voet, C.W. Pratt, Fundamentals of Biochemistry, Wiley & Sons, New York 1998
 4. H.J. Meier und V. Ullrich, Grundlagen der Organischen Chemie, G. Fischer Verlag, Stuttgart: 1995

Vorlesungs-Raum:  R 511, wenn nicht anders angegeben
 

Vorlesungstermine.  jeweils Freitags 10 Uhr c.t. bis 11:45 Uhr
 
 
Monat Datum Monat Datum
Oktober November 3
10
20 17
27 24
Dezember  1 Januar
 8 12
15 19
22 26
Februar 2
9
16

Übungsstunden (freiwillig): voraussichtlich jeweils Dienstags 10:00 - 12:00 Uhr.
7. November
5. Dezember
16. Januar
6. Februar
Raum wird noch bekanntgegeben.
 

Student Council.  Zu Beginn einer jeden Übungsstunde sind Sie eingeladen, mit mir über die Vorlesung zu diskutieren und Anregungen und Kritik anzubringen.
 

Vorgedanken.  Die Vorlesung Organische Chemie II ist in zwei Untereinheiten aufgeteilt worden: Die "eigentliche" Vorlesung organische Chemie II, in der es primär um neue Reaktionen und deren Mechanismus geht, und die sogenannte Bioorganische Chemie.  Letztere soll die in der Organischen Chemie I gelernten Sachverhalte an Hand von Beispielen aus dem Bereich der biologischen Chemie vertiefen, neue synthetisch und biologisch relevante Reaktionen vorstellen und auf die Vorlesung Biochemie hinführen.  Es mag Ihnen bekannt sein, daß es auch in der Biologie (Prof. Ghisla) eine Vorlesung gleichen Namens gibt, die sich vor allem der enzymatischen Katalyse widmet.  Die hier vorzustellende Vorlesung ist synthetischer in ihrem Ansatz und soll primär dem Einüben von mechanistischer organischer Chemie dienen.  Dabei gibt es die Möglichkeit zu dem faszinierenden Vergleich von synthetischer Laborchemie und Biochemie.
 

Gliederung
 
Termin Thema  Kapitel in:  Vollhardt/Schore Kapitel in:  Voet, Voet & Pratt
Oktober
20 Übersicht über Reaktionen (I) 3-9, 11-21  -
27 Übersicht über Reaktionen (II) 3-9, 11-21  -
November
3 Grundzüge der enzymatischen Katalyse  - 11,12
10 Enzymatische Reaktionen mit Cofaktoren (I)  - 11,14,16,20
17 Enzymatische Reaktionen mit Cofaktoren (II)  - 11,14,16,20
24 Laborsynthesen und Reaktionen von Aminosäuren 26   -
Dezember
Biosynthese von Aminosäuren  - 20
8 Biosynthese und Sequenzierung von Proteinen  - 26,5
15 Biosynthese und Sequenzierung von DNA  - 24,3
22 Energiestoffwechsel der Kohlenhydrate in der Zelle  - 14,16
Januar
12 Biosynthese von Kohlenhydraten, Photosynthese   -  18
19 Laborsynthesen von Porphyrinen (25)  -
26 Biosynthesen von Porphyrinen und Steroiden  - 19,20
Februar
2  Syntheseplanung (I) (8)  -
9  Syntheseplanung (II) (8)  -
16 Laborsynthese von Penicillin  -  -